Digitalisierung und räumliche Entwicklung

Status der Digitalisierung in Unternehmen der Metropolregion FrankfurtRheinMain

Projektsteckbrief

Thomas  Niemann
Einreicher:
  • Thomas Niemann
  • Gestartet:
    01.02.2018
  • Projektdauer:
    dauerhaft
  • Projektverantwortlicher:
    Thomas Niemann (IHK Frankfurt am Main)
  • Geschätzte Kosten:
Status

Wo sehen Unternehmen die größten Hürden und Hindernisse beim Thema Digitalisierung? Wo brauchen Sie Unterstützung? Antworten auf diese Fragen soll eine Unternehmensbefragung bringen, die dann Basis für die Anpassung der Informations- und Weiterbildungsangbote sind, mit denen Unternehmen in der Region bei ihren Digitalisierungsvorhaben unterstützt werden.

Ziel des Projektes

Weiterbildungs- und Informationsbedarf der Unternehmen in der Region erfassen und in einem zweiten Schritt die Angebote zur Begleitung und Unterstützung der Unternehmen bei ihren Digitalisierungsvorhaben daran anpassen.

Zielgruppe
Ausgangslage

Derzeit fühlt sich nur ein Viertel der Unternehmen in der Region in Sachen Digitalisierung gut aufgestellt. Viele Unternehmen erkennen, dass sie haben einen hohen Investitionsbedarf haben und sehen die Herausforderung in der Qualifizierung der Mitarbeiter.

Projektbeschreibung

Mithilfe eines Gesprächsleitfadens und einer Befragung soll der Digitalisierungsstand in den Unternehmen der Region systematisch erfasst werden, um die konkreten Bedarfe der Wirtschaft zu kennen und daran angepasste mit allen Partnern abgestimmte Weiterbildungs- und Informationsangebote für Unternehmen entwickeln zu können.

Umsetzung durch

Perform in Kooperation mit den Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

Meilensteine / Zeitplan

• Entwicklung Umfrage und Interviewsleitfaden
• Durchführung der Unternehmensbefragung und der Unternehmensgespräche
• Auswertung der Ergebnisse und Anpassung der Weiterbildungs- und Informationsangebote