Flächenaktivierung

Energieeffizienzhaus Plus "The Future House"

Projektsteckbrief

Einreicher:
  • Romeo Gündling
  • Unternehmer
  • Gestartet:
  • Projektdauer:
    4 Wochen
  • Projektverantwortlicher:
    wird von PERFORM ausgefüllt
  • Geschätzte Kosten:
Status

Das Hauskonzept "The Future House" basiert auf einer von uns zum Patent angemeldeten Wandkonstruktion. Mit dieser Wandkonstruktion ist es möglich Arbeitsschritte einzusparen, schnell, kostengünstig und energieeffizient zu bauen!

Ziel des Projektes

Das erste "The Future House" Musterhaus soll, so Gott will Alles bis dahin glatt geht, im nächsten Jahr in Johannesberg gebaut werden. Mit der einfachen Bauweise (vorgefertigte Dämmblöcke inkl. Kontruktionsholz) im Holz/Ständerbau Verfahren, möchten wir es zukünftig Bauherren nach einer Einweisung/Schulung ermöglichen, IHR Traumhaus innerhalb weniger Tage selbst bauen zu können! Die Kosteneinsparungen in Haus und Technik sind erheblich und machen es möglich durch den Bau von Energieeffizienzhäusern der Energiewende ein deutliches Stück näher zu kommen und die Einführung der Elektromobilität mit eigenen Schnellladestationen zu beschleunigen!

Zielgruppe
  • wissenschaftliche Experten
  • Politik
  • strategische Partner
Ausgangslage

In der heutigen Zeit wird es immer schwieriger energieeffizienten und bezahlbaren Wohnraum zu finden. Durch die große Nachfrage auf dem Baumarkt, sind die Preise von Fachfirmen in den letzten Jahren Aufgrund der großen Nachfrage um bis zu 25 Prozent gestiegen. Außerdem ist es schwer kurzfristig Fachfirmen zu finden, bzw. eine Leistung in kurzer Zeit zu erhalten!

Projektbeschreibung

Als erstes Unternehmen möchten wir den neuen Dämmstoff Holzschaum für den Bau von Fertighäusern verwenden. Nicht nur aus ökologischer Sicht ist die Verwendung von Holzschaum (derzeit noch nicht in der industriellen Fertigung) sinnvoll, sondern auch aus ökonomischer Sicht, da zu 100 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen und vollständig recyclebar!

Umsetzung durch

Meilensteine / Zeitplan