04.07.2019 | Region

Moderne Großstadt und idyllisches Fachwerkdorf

Almut Weber
Autor:
  • Almut Weber
  • Projektmanager PERFORM

Die Metropolregion FrankfurtRheinMain ist viel mehr als nur Ballungsraum, Wirtschaftsmotor und Frankfurter Skyline. Keine Frage, das Konglomerat von Wolkenkratzern, dicht gedrängt auf engem Raum, ist beeindruckend. Nicht zu Unrecht wird Frankfurt auch als „Mainhatten“ bezeichnet. Von Besuchern, die das erste Mal die Skyline der Stadt erblicken, ist oft zu hören: „Das sieht ja aus wie in den USA.“

FrankfurtRheinMain ist aber viel mehr als nur die Bankenstadt. FrankfurtRheinMain – das sind auch die lieblichen Weinberge des Rheingaus, der ursprüngliche Odenwald, Taunus, Vogelsberg und Bergstraße. Von Gießen bis Worms, von Mainz bis Aschaffenburg erstreckt sich die Metropolregion über die Ländergrenzen Hessens hinweg und umfasst auch Teile von Rheinland-Pfalz und Bayern. Die Metropolregion in der Mitte Deutschlands punktet durch ihre Internationalität und ihre Vielfalt. Hier leben 5,8 Millionen Menschen in 400 Städten und Gemeinden, die sich oft ihre ursprüngliche Identität bewahrt haben.

Was wiederum die Metropolregion so anziehend für die Menschen macht, die hier leben und arbeiten, haben uns drei Bewohner aus FrankfurtRheinMain verraten.

Daniel Holler

„Ich bin in Mainz geboren, wohne jetzt in Heidesheim und bin der Region seit 42 Jahren treu verbunden. Mir gefällt die Mentalität und Lebensart, und ich liebe es, mich mit Freunden auf einen Schoppen zu treffen, Ob auf dem Wochenmarkt, in einer Meenzer Weinstube oder beim Weinfest, man kommt schnell mit anderen ins Gespräch, weil die Menschen offen sind.“

Rolf Heckmann

„Nachdem ich zehn Jahre aus Frankfurt weg war, hat es meine Frau und mich wieder hierher zurückgezogen. Und jetzt frage ich mich: Wie habe ich es ohne Frankfurt ausgehalten? Wir wohnen mitten in Bornheim, umgeben von pulsierendem Leben mit dem Markt vor der Haustür und dem Ebbelwoi beim Solzer um die Ecke. Hier simmer dahaam!“

Sabine M.

„Wir wohnen in Roßdorf und sind glücklich hier. Viel Platz und einen Garten für die Kinder, kurze Wege zur Schule und zum Einkaufen, keine Parkplatzsuche – es hat viele Vorteile, nicht in einer großen Stadt zu leben. Und wenn wir ins Theater oder einen Shopping-Bummel machen wollen, sind wir schnell in Darmstadt. Auch zum Flughafen geht es ganz bequem mit dem Airliner.“